Zum Inhalt springen

Geld sparen beim Geld ausgeben? Erfahren Sie mehr über Pleos Cashback-Angebot.

Wollen Sie zu pleo.io?

Eine Demo buchen
Pleo Launch in Österreich

Österreich

Pleo startet in Österreich

Servus Österreich! Wir sind’s … Pleo.

So ganz unbekannt sind wir dir sicherlich nicht. Immerhin durften wir 2016 bereits beim Vienna’s Pioneer Festival die allererste Beta-Version unserer Ausgabenlösung vorstellen. Seitdem ist einiges passiert. Unser Produkt hat sich weiterentwickelt und unser Team ist um einige Top-Talente größer gewachsen.

Unsere Mission ist damals wie heute allerdings die gleiche geblieben: Unternehmen jeglicher Größe und deren Mitarbeiter:innen europaweit von sperrigen Spesen- und Ausgabenprozessen zu befreien, für mehr Transparenz zu sorgen und gegenseitiges Vertrauen zu fördern. Nächster Halt: Österreich.

Von hier starteten wir, hierhin kehren wir zurück

Gegen 3000 andere Start-ups konnten wir uns 2016 auf dem jährlichen Wissenschafts- und Technologiefestival durchsetzen und 500.000,00 Euro Startkapital als „Pioneer of the Year“ gewinnen.

Unser CEO, Jeppe Rindom, fasst es wie folgt zusammen:

„Wir freuen uns sehr, in Österreich zu starten. Darauf haben wir lange gewartet! Seit wir 2016 die Beta-Version von Pleo auf dem Pioneer Festival in Wien vorgestellt haben, sind wir bei Unternehmen auf dem gesamten Markt auf Interesse gestoßen, die ihre Ausgaben verbessern und zu einem vertrauensvollen und mitarbeiterorientierten Arbeitsumfeld beitragen wollen. Ich freue mich sehr, dass die Pleo-Karten nun in den Händen der zukunftsorientiertesten Unternehmen des Landes sind.“

Das haben wir vor …

Wir wissen um die Akribie und den Fleiß österreichischer Buchhalter:innen und wir wissen auch, dass ihr Ausgabensystem genau aus diesen Gründen (wenn auch manuell) größtenteils funktioniert.

Dennoch: Es wird Zeit für einen digitalen Wandel, der allen Beteiligten ein ganzes Stück Arbeit abnehmen und Kosten einsparen wird. Es wird Zeit für einen buchhalterischen Wandel, der dazu führt, dass Mitarbeiter:innen nicht auf Unternehmenskosten wegen zu langwieriger Prozesse sitzen bleiben. Es wird Zeit, dass Mitarbeiter:innen unkompliziert ihre eigene Firmenkarte für Unternehmensausgaben bekommen, statt sich eine Kreditkarte zu teilen, bei der niemand genau nachvollziehen kann, wer für welche Ausgabe und welchen Beleg zuständig ist. Denn alle diese Dinge lassen sich vermeiden, mit Pleos smarten Firmenkarten und unserem simplen Erstattungsprozess.

Mit Pleo können Unternehmen in Österreich ab sofort:

✔ Virtuelle und physische Commercial Mastercards an ihre Mitarbeiter:innen ausgeben

✔ Individuelle Ausgabenlimits pro Pleo-Karte setzen

✔ Belege mobil und digital erfassen

✔ Online-Rechnungen automatisch aus ihren E-Mail-Postfächern abrufen und vorkontieren

✔ Kilometerpauschalen automatisch berechnen und verwalten

✔ Echtzeitüberblick und Analysen über alle Ausgaben genießen

✔ Schnittstellen zu BMD und weiteren lokalen und internationalen Buchhaltungsprogrammen nutzen

✔ Externen Buchhalter:innen und Steuerberater:innen Zugang zur vorbereitenden Buchhaltung gewähren

Fazit: Ciao und Baba Zettelwirtschaft, Papierkram, Spesen- und Reisekostenabrechnungen.

Lust, Teil des Pleo-Teams in Österreich zu werden?

Aktuell sind wir noch auf der Suche nach einer oder einem Commercial Market Launcher für Österreich.

Smarte Kreditkarten für alle!

Ähnliche Beiträge

Verpassen Sie keinen Beitrag

Abonnieren Sie unseren Newsletter für die brandaktuellsten Pleo-Updates.