Zum Inhalt springen

Geld sparen beim Geld ausgeben? Erfahren Sie mehr über Pleos Cashback-Angebot.

Wollen Sie zu pleo.io?

Eine Demo buchen
The World of Work Kale&Me

Customer Stories

The World of Work: Kale&Me

Es gibt wohl kaum eine passendere Zeit, um unsere Scheinwerfer auf unseren Kunden Kale&Me zu richten. Denn bei Kale&Me dreht sich alles um Gesundheit in Form von Saftkuren und präventiven Heilfasten. 

Das Hamburger Unternehmen macht es uns leicht, Neujahrsvorsätze und das Detoxen nach Raclette, Fondue, Braten, Plätzchen, Schokolade und Co auch wirklich durchzuziehen. Regional hochwertige, kalt gepresste Obst- und Gemüsesäfte ersetzen feste Nahrung für wahlweise drei, fünf oder sieben Tage und werden als praktisches Komplettpaket Fastenwilligen direkt nach Hause geliefert.

Die Essenz der Philosophie hinter Kale&Me: Der Fokus liegt nicht auf Verzicht, sondern auf Gewinn. 

Und so ist auch auf der Unternehmenswebsite zu lesen:

Wir sind überzeugt, dass wirklich große Veränderungen im Stillen beginnen. Dass in der Pause die Kraft entsteht, um anschließend durchzustarten. Dass Unglaubliches passieren kann, wenn wir uns die Zeit nehmen, bewusst zu verzichten. Wir wissen, welche Kraft es freisetzen, welche Klarheit es schaffen, welche Lebendigkeit, welche Ruhe es auslösen kann, wenn man saftfastet.

Die Gründer:innen, Annemarie und Konstantin sprechen dabei aus Erfahrung. Der Grundstein für das Unternehmen wurde während ihres Studiums in Kapstadt beim erstmaligen Saftkurenfasten gelegt. Das Fasten erlebten beide als derart intensives und transformierendes Ereignis, dass für sie klar war: Fasten hat die Macht, uns und die Welt ein Stückchen besser zu machen.

Kale&Me steht für Einfachheit und eine nachhaltigere, gesündere Welt. Werte, die wie wir finden, auch gut zu uns passen. Es war also wirklich höchste Zeit für uns, dem Team ein Besuch abzustatten.

Buchhalterische Herausforderungen von Kale&Me

Mit einem Büro in der Stadt und der Produktion auf dem Land, passiert es zwangsläufig, dass Ausgaben am Monatsende nicht mehr genau zugeordnet werden können und benötigte Belege verloren gehen.

Pleo-Karten für alle Mitarbeiter:innen helfen dem Team dabei, Ausgaben direkt zuordnen und Belege GoBD konform von unterwegs digitalisiert ablegen zu können.

Mein Lieblings-Feature ist definitiv, Quittungen sofort abzufotografieren zu können. Ich bin jemand, der definitiv keinerlei Ordnung in seinen Taschen hat und damit kann man sie direkt wegwerfen.

Annemarie Heyl, Gründerin und Geschäftsführerin von Kale&Me

So nutzt das Team Pleo

Ganz im Einklang mit unserer Vorstellung, dass es wirklich alle Mitarbeiter:innen landesweit verdient haben, ihre eigene Pleo-Karte für Unternehmensausgaben nutzen können, erhalten auch bei Kale&Me fest angestellte Teammitglieder ihre eigene Karte.

Gerade, wenn wir merken, dass es sinnvoll ist, weil der- oder diejenige viel unterwegs ist oder viele Ausgabenpunkte hat. Auch bei wiederkehrenden Ausgaben macht es Sinn, dass Mitarbeiter ihre eigene Karte haben.

Konstantin Timm, Gründer und Geschäftsführer von Kale&Me

Der größte Ausgabenbereich findet dabei zwangsläufig in der Produktion statt. Annemarie verrät uns: „Ob das ein Schlauch ist oder ein neues Werkzeug. Auch hier wird die Pleo-Karte mehr und mehr eingesetzt.“

Was Pleo für Kale&Me verändert hat

Neben der Optimierung der Ausgabentransparenz hat es Pleo wie gewünscht auch geschafft, eine ganze Menge Papierkram für die Mitarbeiter:innen überflüssig zu machen, ohne dabei die vorbereitende Buchhaltung zu erschweren.

Vor Pleo musste sich jeder Mitarbeiter sein Geld über ein Auslagenformular wiederholen. Das war natürlich bei bestimmten Ausgabenhöhen eine Zumutung. Bis man sein Geld wiederbekommt, vergehen ein bis zwei Wochen. Wir haben dann angefangen Firmenkreditkarten zu nutzen, aber dann hatten wir keine Belege mehr. Das waren „pain points“ für die Mitarbeiter und für die Buchführung.

Konstantin Timm, Gründer und Geschäftsführer von Kale&Me

Ein weiterer bedeutender Pleo-Faktor: die Zeitersparnis! Kein ewiges Belege suchen, keine manuelle Dateneingabe ins Buchhaltungssystem und keine überflüssigen Freigabeprozesse via Excel-Tabellen, Ausgabenformulare o.ä.

Wir haben es nahtlos geschafft, unsere Buchhaltung an Pleo anzudocken. Das Steuerberatungsbüro zieht sich die Daten selbst. Alles läuft nahtlos in DATEV über. Vorher war es immer ein Riesenaufwand, den Beleg überhaupt zu finden.

Konstantin Timm, Gründer und Geschäftsführer von Kale&Me

Sie möchten sich gerne alle Vorteile, die Pleo Kale&Me bringt, in einer geordneten Übersicht nochmals zu Gemüte führen? Den vollständigen Customer Case finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Verpassen Sie keinen Beitrag

Abonnieren Sie unseren Newsletter für die brandaktuellsten Pleo-Updates.