Zum Inhalt wechseln

Nutzen Sie Pleo kostenlos. Mehr erfahren

Wollen Sie zu pleo.io?

Eine Demo buchen
ki buchhaltung

Tools & Tipps

KI in der Buchhaltung: Welches Potenzial steckt dahinter?

Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten – und das gilt auch für Finanzwesen und Buchhaltung.

KI im Finanzwesen ermöglicht eine neue Dimension der Effizienz, bessere Entscheidungsfindung und optimierten Kundensupport. Mithilfe von KI-Technologien können Vertriebsteams, digitale Marketingexpert:innen und Finanzexpert:innen ihre Prozesse signifikant und nachhaltig aufwerten.

In diesem Artikel erfahren Sie, was KI im Finanzwesen ausmacht, wie sie eingesetzt wird und welche zahlreichen Vorteile der Einsatz von KI-Lösungen Ihrem Unternehmen bietet. Von der Automatisierung alltäglicher Aufgaben bis hin zur Bereitstellung tieferer Einblicke in Finanzdaten – KI verändert die Finanzbranche grundlegend.

Was bedeutet KI im Finanzwesen?

KI Buchhaltung ist der Einsatz von künstlicher Intelligenz im Finanzwesen. Dazu gehören fortschrittliche Algorithmen und maschinelles Lernen (ML), um Daten zu analysieren, Prozesse zu automatisieren und die Entscheidungsfindung von Finanzfachleuten zu verbessern.

Im Finanzwesen umfasst künstliche Intelligenz ein breites Spektrum von Anwendungen und Technologien, die die Effizienz, Genauigkeit und den Gesamtbetrieb von Finanzteams verbessern.

KI-Tools ermöglichen es Finanzteams, ihre Kund:innen und Märkte besser zu verstehen. Sie liefern Erkenntnisse für die Datenanalyse, Leistungsmessung, Vorhersagen und Prognosen, Verwaltung von Kundenbeziehungen und vieles, vieles mehr.

Anwendungsbereiche: Wie KI im Finanzwesen eingesetzt wird

Wenn es darum geht, das Finanzwesen zu verbessern, ist die Liste der Einsatzmöglichkeiten für künstliche Intelligenz alles andere als kurz.

Hier sind 10 Beispiele dafür, wie KI häufig zur Optimierung von Prozessen im Finanzwesen eingesetzt wird:

1. Absatz- und Vertriebsprognosen

KI kann vergangene Verkaufsdaten und externe Faktoren wie Markttrends und Verbraucherverhalten analysieren, um zukünftige Verkäufe vorherzusagen. Dies hilft Unternehmen bei der Optimierung von Preisstrategien, der Bestandsverwaltung und der Planung effektiver Marketingkampagnen.

2. Ausgabenmanagement

Um das Ausgabenmanagement zu optimieren, automatisiert KI die Erfassung und Kategorisierung von Ausgaben. Anomalien werden erkannt und die Einhaltung von Vorschriften gewährleistet, dadurch wird der Verwaltungsaufwand reduziert und die Genauigkeit von Abläufen gleichzeitig verbessert.

3. Aufdeckung von Spesenbetrug

Durch die Analyse der Spesenabrechnungen von Mitarbeiter:innen kann KI Muster und Anomalien erkennen, um betrügerische Aktivitäten aufzudecken. Auf diese Weise können Unternehmen ein abweichendes Ausgabeverhalten erkennen und internen Betrug aufdecken.

4. Betrugsprävention

Durch die Analyse der Spesenabrechnungen von Mitarbeiter:innen kann KI Muster und Anomalien erkennen, um betrügerische Aktivitäten aufzudecken. Auf diese Weise können Unternehmen ein von der Norm abweichendes Ausgabeverhalten erkennen und internen Betrug aufdecken.

5. Finanzplanung und -analyse

Durch die Analyse von Finanzdaten in Echtzeit ermöglicht die KI den Unternehmen eine schnelle Reaktion auf veränderte Bedingungen. Durch prädiktive Modellierung hilft sie den Unternehmen auch dabei, die künftige finanzielle Leistung vorherzusehen und strategische Entscheidungen zu treffen.

6. Management von Kundenbeziehungen (CRM)

KI-gesteuerte CRM-Systeme können Kundeninteraktionen und -verhalten analysieren, Einblicke in die Kundenpräferenzen geben und künftige Verhaltensweisen prognostizieren. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Vertriebs- und Marketingmaßnahmen besser anpassen und die Kundenzufriedenheit und -bindung verbessern.

7. Fakturierung und Inkasso

KI kann den Rechnungsstellungsprozess optimieren, indem sie die Rechnungserstellung automatisiert, Mahnungen versendet und Zahlungsverzug prognostiziert. Dies verbessert das Cashflow-Management und reduziert die Zeit, die Unternehmen ansonsten für Inkasso bereitstellen müssten.

8. Einhaltung von Vorschriften

Durch die Automatisierung von Überwachungs- und Berichterstattungsprozessen kann KI bei der Einhaltung von Vorschriften helfen. ML-Algorithmen können Muster erkennen, auf die Nichteinhaltung von Vorschriften hinweisen und Unternehmen bei der Einhaltung von Regeln und Vorschriften in ihrer Branche helfen.

9. Personalwesen (HR) und Lohnverrechnung

KI kann HR-Prozesse rationalisieren, indem sie die Gehaltsabrechnung automatisiert, die Leistung der Mitarbeiter:innen analysiert und den Personalbedarf vorhersagt. Dies hilft dabei, fundierte, datengestützte HR-Entscheidungen zu treffen und die betriebliche Effizienz insgesamt zu verbessern.

10. Operative Effizienz

Mit KI-Automatisierung lassen sich Routine- und Wiederholungsaufgaben wie die Dateneingabe, die Dokumentenverarbeitung und das Kunden-Onboarding im Handumdrehen erledigen. Dies steigert nicht nur die betriebliche Effizienz, sondern senkt auch die Kosten und setzt menschliche Mitarbeiter:innen für strategische Tätigkeiten frei.

KI im Finanzwesen optimiert zahlreiche Prozesse wie Absatzprognosen, Ausgabenmanagement, Betrugserkennung und Finanzplanung. Sie automatisiert Routineaufgaben, verbessert die Effizienz und Genauigkeit und hilft Unternehmen, fundierte Entscheidungen zu treffen und Kosten zu senken.

Klare Vorteile: Wie KI Ihre Arbeitsabläufe optimieren kann

Im Finanz- und Rechnungswesen ist KI durchaus von Nutzen. Durch KI werden sämtliche Finanzprozesse verbessert, was eine umfassende Optimierung von der Effizienz bis hin zu besseren Entscheidungen ermöglicht.

Hier sind einige der zahlreichen Vorteile von KI im Finanzwesen:

  • Effizienzsteigerung: Automatisierung ist ein wichtiger Faktor im Finanzwesen. KI kann Routineaufgaben wie Dateneingabe, Transaktionsverarbeitung und Compliance-Prüfungen automatisieren. Sie sparen dadurch wertvolle Zeit, die für strategische Aktivitäten genutzt werden kann.
  • Verbesserte Genauigkeit: Durch Automatisierung verringern KI-Systeme die Wahrscheinlichkeit menschlicher Fehler und sorgen für eine genaue und konsistente Datenanalyse, Finanzberichterstattung und Entscheidungsfindung.
  • Kostenreduzierung: Durch die Automatisierung von Prozessen und die Verringerung der Notwendigkeit manueller Eingriffe kann KI Ihre Betriebskosten erheblich senken.
  • Detailliertere Kenntnisse über Kunden: KI hilft Unternehmen, die Bedürfnisse, Vorlieben und Wünsche ihrer Kunden besser zu verstehen. Auf diese Weise lassen sich die Produktentwicklung und -verbesserung steuern und die Marketingstrategien der Unternehmen gezielter ausrichten.
  • Optimiertes Cashflow-Management: KI verbessert den Cashflow durch Optimierung der Abrechnungszyklen und Vorhersage verspäteter Zahlungen. Durch die Automatisierung wird außerdem eine genaue und rechtzeitige Rechnungsstellung gewährleistet und die Kundenzufriedenheit verbessert.
  • Verbesserte Entscheidungsfindung: Durch fortschrittliche Analysen und Prognosemodelle liefert KI detaillierte Einblicke, die es Finanzfachleuten ermöglichen, fundiertere Entscheidungen über Kredite, Investitionen und andere Finanzdienstleistungen zu treffen.

Informations- und Netzwerkquellen für KI

Durch den Zugang zu relevanten Informationen und Netzwerken können Unternehmen Hürden überwinden, Vorurteile abbauen und sich kontinuierlich weiterentwickeln. Der Austausch mit anderen Fachleuten fördert die Innovationskraft und ermöglicht es, von Erfahrungen anderer zu lernen.

Netzwerke und Ressourcen für KI in Deutschland

Es gibt zahlreiche Initiativen, Konferenzen und Netzwerke, die Unternehmer:innen dabei unterstützen, sich über die neuesten Entwicklungen zu informieren und sich mit anderen Fachexpert:innen auszutauschen.

Eine wichtige Anlaufstelle ist die Bitkom, der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien. Bitkom bietet regelmäßige Veranstaltungen und Publikationen zu aktuellen Themen wie KI im Finanzwesen.

Auch das Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) liefert wertvolle Beiträge in den Bereichen KI-Forschung und -Entwicklung. Hier können Unternehmer:innen von neuesten Forschungsergebnissen profitieren und Kooperationen eingehen. Der Austausch auf diesen Plattformen fördert nicht nur das Wissen, sondern auch die praktische Anwendung von KI im Finanzwesen.

Der Digital-Gipfel 2024 (21.-22. Oktober 2024 in Frankfurt am Main) bringt Teilnehmer:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik zusammen. In Vorträgen und Debatten werden Zukunftsthemen wie digitale Innovation, digitale Souveränität und internationale Zusammenarbeit besprochen.

„Wie wir mit KI umgehen, wie wir sie einsetzen, wird entscheidend sein für unsere Wettbewerbsfähigkeit und unseren zukünftigen Wohlstand.“

Dr. Volker Wissing (Bundesminister für Digitales und Verkehr)

Und für alle, die den Digital-Gipfel 2023 verpasst haben, hier finden Sie alle Aufzeichnungen.

Plattformen und Informationsquellen für KI in Österreich

Die AI Austrian-Initiative ist eine zentrale Plattform, die sich mit der Förderung von Künstlicher Intelligenz in Österreich beschäftigt. Sie bietet zahlreiche Veranstaltungen und Publikationen, die speziell auf die Bedürfnisse der österreichischen Wirtschaft zugeschnitten sind.

Ein weiterer wichtiger Akteur ist die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), die umfangreiche Informationen und Veranstaltungen rund um das Thema Digitalisierung und KI im Finanzwesen anbietet.

Für alle, die sich für KI interessieren, ist der Besuch des AI-Summit Austria eine hervorragende Gelegenheit, sich mit Fachleuten auszutauschen und die neuesten Entwicklungen zu entdecken. Dieser Event bietet spannende Vorträge und Networking-Möglichkeiten mit Expert:innen aus der Branche.

„In einer Welt, die zunehmend von digitaler Transformation geprägt ist, steht die DACH-Region an einem entscheidenden Wendepunkt.“

Lena Kornau (AI Summit Austria Host)

KI im Finanzwesen spart nicht nur Zeit und Geld. Vielmehr verbessert sie auch das Kundenerlebnis und trägt dazu bei, dass Ihre Kunden glücklich und vor allem zufrieden sind mit dem, was Sie ihnen bieten.

Wenn Sie KI noch nicht in Ihrem Unternehmen einsetzen, sollten Sie jetzt damit beginnen – es gibt viel zu gewinnen.

Wertvolle Tipps und Insights finden Sie in unserem kostenlosen E-Book „CFO-Visionen“.

Das CFO-Playbook 2024

Das CFO-Playbook 2024

Erkunden Sie mit uns den Stand der Ausgaben in einer zunehmend automatisierten und digitalisierten Finanzwelt

Ähnliche Beiträge

Verpassen Sie keinen Beitrag

Abonnieren Sie unseren Newsletter für die brandaktuellsten Pleo-Updates.